Als Einsteller kann ich eine ganze Menge tun, um eine gesunde Haltung und leistungsfördernde Reitanlage für mein Pferd  zu finden.

Ich mache mich sachkundig über die Bedürfnisse meines Pferdes und hier gibt es jede Menge Zusammenhänge, die ich zur Auswahl eines Betriebs und für Verhandlungen kennen muss. Ullstein Pferdebedürfnisse Und es gibt jede Menge Weiterentwicklungen in Betriebskonzepten: vom Umbau bestehender Anlagen, über kleine Offenställe, Aktivställe bis hin zu steppenähnlichen Bedingungen. Dann definiere ich meine eigenen Ansprüche: welche Trainingsmöglichkeiten brauche ich, wie oft kann ich kommen, welche Dienstleistung möchte ich in Anspruch nehmen, wieviel Fahrtzeit und welchen Pensionspreis akzeptiere ich maximal? Am besten, ich schreibe alles auf.

Jetzt schaue ich mich nach Möglichkeiten um und merke recht bald: den perfekten Betrieb gibt es gar nicht.  Deshalb suche ich das Gespräch mit Betriebsleitern für einen Kompromiss. Nur wenn Wünsche konkret und sachlich im Vorfeld formuliert werden, können Anlagenbetreiber reagieren und sich auf Entwicklungen im Markt einstellen.

Mehr zum Thema „Was der Einsteller für eine artgerechte Haltung tun kann“ am CAVALLO-Tag der offenen Tür am 11.7.2015 in Schloss Wickrath.

Neueste Erkenntnisse zur Pferdehaltung gibt es im Sachkundelehrgang vom 14.-17.5. und 10.-14.9.2015. Geeignet auch als UPDATE  für langjährige Praktiker, denn: Stillstand ist Rückschritt. Vom Ministerium zertifiziert nach §§2 und 11 Tierschutzgesetz und VO 1/2015 Transportverordnung.

Und hier mal ein paar Meinungen aus dem Sachkundelehrgang März 2015:

„sehr empfehlenswert für jeden der Pferde hat … ich bin sehr dankbar über soviel Wissen ! Diskussionen mit anderen Teilnehmern … Veranschaulichung durch Bilder, Videos und ausgedruckte Skripte … Tolle Dozenten … Aktualität … Philosophie der Akademie … herzliche Aufnahme und super Atmosphäre … viele praktische Tipps … Dozenten vermitteln innovative Ideen und natürliche Methoden … gute Betreuung … alles!“

Kostenloses Infomaterial anfordern! www.koelnerpferdeakademie.de oder 0221 44900250.