FN-Longierabzeichen

Lehrgang mit Prüfung

Richtig durchgeführtes Longieren ist eine sinnvolle Ergänzung der vielseitigen Ausbildung von Reitern und Pferden. Ziel ist Vertrauensaufbau und Kommunikation zwischen Reiter und Pferd, Gymnastizierung und Konditionsaufbau des Pferdes, gleichgültig in welcher Disziplin und auf welchem Niveau. Im Lehrgang wird das Longieren zunächst theoretisch erläutert und dann mit unterschiedlichen Pferden praktisch geübt. Videokontrolle.
Begrenzte Teilnehmeranzahl.

Termin:20.-22.08.2020, 09:00 - 17:30 Uhr, Prüfung 23.08.2020
Ort:Gestüt Falkenhorst, 56244 Helferskirchen
Ausbilder:Svenja Christke
B.Sc. Pferdewissenschaften
Dr. Barbara Rauch
Dipl.-Ing. agr., FN-Trainerin A
Christiane Erhardt
FN-Trainerin C
Preis:265 €, Prüfung 50 € zzgl. 19 % MwSt. (374,85 €)
(für die Teilnahme an der Prüfung ist der
FN Pferdeführerschein Umgang bzw. ehemals Basispass und die Mitgliedschaft in
einem Reitverein Voraussetzung)
Inhalt:• Gründe für und Möglichkeiten durch das Longieren
• Ort und Ausrüstung
• Technik und Hilfengebung
• Skala der Ausbildung – Gymnastizierung
• Arbeit mit jungen Pferden
• Arbeit mit fortgeschrittenen Pferden
• Arbeit mit Korrekturpferden
• Prüfung zum FN-Longierabzeichen LA 5 oder LA 4