Gratulation

Frischgebackene Pferdefachwirte 2017

Gruppenbild

42 Pferdefachwirte aus zwei verschiedenen Durchgängen und 10 Zertifizierte Pferdemanager konnten am 24.06.2017 ihre Zeugnisse über die erfolgreich bestandenen Prüfungen aus der Hand von Dr. Barbara Rauch entgegennehmen. Ein Jahr des Lehrgangsmarathons und hohen nervlichen Prüfungsdrucks lag hinter ihnen, umso größer die Freude und Erleichterung.

Besonderer Dank galt der engagierten und empathischen Organisatorin der Lehrgänge und Prüfungen Svenja Christke, den Dozenten und Prüfern als Kompetenz-Pool der Kölner Pferde-Akademie sowie dem Reitverein Haus Rott, der neben der Anlage auch Lehrpferde zur Verfügung gestellt hatte.

Die anspruchsvolle Prüfung beinhaltet 12 Fächer, davon 6 theoretisch und 6 praktisch vor einer unabhängigen Prüfungskommission. Schnell hat man sich 2 ‚blaue Augen eingefangen‘ und so hat es im ersten Anlauf auch nicht für alle gereicht. Kein Beinbruch, die Prüfung kann in diesen Fällen wiederholt werden. Im Prüfungsfach ‚Reiten‘ war die Aufgabe, ein Pferd zu lösen -reitweisen übergreifend-, was zum Abschluss mit einer vollendeten Dehnungshaltung unter Beweis zu stellen war. Sehr unterschiedliche Pferderassen wurden vorgestellt und auch mit Schulpferden waren Bestnoten zu erreichen.

Lehrgangsbeste in 2017 mit einer Durchschnittsnote mit einer 1 vor dem Komma wurden Sabine Goffart, Martina Verhufen, Stefanie Schweer

Die Lehrgangsteilnehmer 2016/17 zeichneten sich aus durch hohes Interesse, konstruktives Miteinander und einem Streben nach Harmonie und Gleichgewicht im Umgang mit Pferd und Mensch. Dies zeichnet sich auch ab in ihren bestehenden oder geplanten Betriebskonzepten, die Spiel, Spaß und Sport verbinden, Therapie, Coaching und Tourismus einbeziehen und den Weg in den neuen Markt abbilden.

 

Wir wünschen allen Absolventen viel Glück und Erfolg bei ihren Vorhaben mit Pferden!

Barbara Rauch und Svenja Christke