KORREKTES LONGIEREN

vielseitige Ergänzung der Ausbildung

professionell LongierenLongieren ist eine sinnvolle Ergänzung der Ausbildung und des Trainings von Pferden. Es ist hilfreich beim Anreiten von jungen Pferden oder Wiederaufbau von Rekonvaleszenten, es kann zum Erreichen der Ausbildungsziele bei fortgeschrittenen Pferden und zur Korrektur von Problempferden dienen; nicht zu vergessen sind die Sitzschulung für Reiter, das Voltigieren und das therapeutische Reiten.

Ziele sind immer Vertrauensaufbau und Kommunikation zwischen Mensch und Pferd, Gymnastizierung und Konditionsaufbau Bild1des Pferdes, sowie Schulung der Balance des Reiters; gleichgültig in welcher Disziplin und auf welchem Niveau.

Jeder Reiter und Pferdehalter sollte deshalb das Longieren fachgerecht erlernen, auch wenn er keine sportlichen Ambitionen hat. Denn falsch durchgeführt kann Longieren Verspannungen und dauerhafte Verschleißerkrankungen beim Pferd hervorrufen.

KPEA

Die Kölner Pferde-Akademie bietet vom 16.-19.08.2018 einen Longierlehrgang für jedermann inkl. FN-Longierabzeichen an, der grundlegende Kenntnisse und praktische Erfahrung beim Longieren vermittelt und belegt. Hierfür ist der FN-Basispass Pferdekunde Voraussetzung. Dieser kann vorab (13.-15.08.) abgelegt werden.

 

Kostenloses Infopäckchen inkl. Preisen anfordern unter 0221 2822318 und buero@koelnerpferdeakademie.de. Oder ihr besucht uns am 7. Juli an unserem Stand auf der Cavallo-Academy in Wickrath, wir beraten euch gern individuell.

 Hier geht es zu den Details