Pferdezucht

Basisqualifikation

züchterisches Spezialwissen

was  und  warum
Ob als Freizeitpferd, als Mitarbeiter (Schulpferd, Therapiepferd) oder Partner im Leistungssport: Gesundheit und Leistung des erwachsenen Pferdes hängen maßgeblich von den Bedingungen in den ersten Lebensjahren ab – und dies vollkommen unabhängig von der Rasse. Kenntnisse optimaler Zucht- und Aufzuchtbedingungen sind nicht nur für praktische Züchter, sondern auch für alle Reiter und Pferdebesitzer von grundlegender Bedeutung. Erwirb züchterisches Spezialwissen mit praktischer Relevanz kompakt vermittelt und qualifiziere dich durch die abschließende Prüfung.

wie
Der 4-Tageslehrgang mit Vorträgen von 7 Referenten  – Experten auf ihrem züchterischen Themengebiet-  wird abgeschlossen mit der schriftlichen Prüfung ‚Basisqualifikation Pferdezucht’.
Im Fokus stehen züchterische Themen wie Zuchtplanung, Genetik, Bedeckung, Trächtigkeit, Geburt, Aufzucht; aber auch die allgemeinen Themen wie Erziehung, Bewegung, Haltung, Fütterung, Gesundheit, Hufpflege werden unter dem züchterischen Aspekt speziell beleuchtet.
Grundkenntnisse zu Pferdehaltung, Fütterung, Gesundheitsbeurteilung und Hufkunde sind vorausgesetzt.

für  wen

  • für Pferdekäufer: Welche Vorinformationen sind hilfreich? Wann vom Kauf Abstand nehmen?
  • für Reiter: Grundvoraussetzungen für gesunde, leistungsfähige Pferde kennen lernen, bei Auswahl des Reitpferds berücksichtigen
  • für Zucht-Einsteiger: wenn das 1. Fohlen geplant ist, notwendiges Grundlagenwissen und praktische Tipps
  • für gewerbliche Pferdezüchter: Optimierung des Zuchterfolgs
  • für Berater und Dienstleister im Zuchtbereich

Hier geht es zum Programm: Basis-Seminar Pferdezucht