AKTUELLES

 

Berufliche Existenz mit Pferden

Längst ist klar, dass für das Versorgen von Pferden mehr notwendig ist als das Schwingen der Mistgabel, dass zum Trainieren mehr gehört als ein goldener Hintern. Wer heute im Pferdebereich seine Existenz sichern will, muss so etwas wie eine eierlegende Wollmilchsau sein. Kunden wollen im Hinblick auf artgerechte Pferdehaltung beraten werden und brauchen darüber ... [mehr]

PFERDEWIRT FÜR SPÄTBERUFENE

Nur sehr wenige, die im Pferdebereich beruflich tätig sein möchten, haben eine Pferdewirt-Lehre abgeschlossen. Deshalb gibt es nach dem Berufsbildungsgesetz die Möglichkeit, auch als Erwachsener die staatliche Abschlussprüfung zum Pferdewirt abzulegen. Voraussetzung ist nach §45 Berufsbildungsgesetz, dass -statt der regulären Ausbildungszeit- Berufserfahrung ... [mehr]

KORREKTES LONGIEREN

Longieren ist eine sinnvolle Ergänzung der Ausbildung und des Trainings von Pferden. Es ist hilfreich beim Anreiten von jungen Pferden oder Wiederaufbau von Rekonvaleszenten, es kann zum Erreichen der Ausbildungsziele bei fortgeschrittenen Pferden und zur Korrektur von Problempferden dienen; nicht zu vergessen sind die Sitzschulung für Reiter, das Voltigieren ... [mehr]

Einstieg in die Welt der Pferde

Viele träumen seit Kindertagen davon, das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde zu erleben, durch den Kontakt mit Pferden der Natur wieder nah zu kommen und dem Stress eines virtuellen Arbeitsplatzes zu entfliehen. Nicht jeder hatte früh im Leben Gelegenheit dazu, beruflich und privat ergaben sich zunächst andere Wege. Aber: aufgeschoben ist nicht aufgehoben. ... [mehr]

WOHIN IM NOTFALL ?

 Wenn ein Pferd sich schwer verletzt, ist keine Zeit mehr zu überlegen. Dann muss alles automatisch gehen, erste Hilfe geleistet und die richtigen Telefonnummern angerufen werden. Wohin bei lebensbedrohlichen Verletzungen? Oft ist vollständig heilbar, was zunächst höchst dramatisch aussieht, wenn es schnell geht und die Pferdeklinik darauf eingerichtet ist. ... [mehr]