Liebe Frau Dr. Rauch,

Vor 10 Jahren haben mein Mann und ich uns in der Kölner Pferde-Akademie qualifiziert, was uns sowohl für unser geplantes Vorhaben als auch für erforderliche Genehmigungen zugute kam.

Seit dem ist viel passiert: Vor sechs Jahren haben wir einen kleinen Hof am Rande des Ruhrgebiets gekauft.
Dort leben vier Pferde, fünf Schafe, Hühner, Hunde, Katzen und Schildkröten.
Ich biete dort u.a. pferdegestützte Therapie und Coaching an, ebenfalls tiergestützte Begegnungen z.B. mit unseren Schafen und anderen Tieren.
Wir sind zertifizierter Begegnungshof der Stiftung Bündnis Mensch & Tier.

2016 hat uns ein Fernsehteam des WDR besucht und einen Beitrag für die Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ bei uns auf dem Hof gedreht:

Auch 2015 waren wir schon einmal im WDR zu sehen – eine Sachgeschichte zum Thema Pferdesprache für die Sendung mit der Maus wurde bei uns gedreht:
https://www.wdrmaus.de/f…/sachgeschichten/pferdesprache.php5

Seit diesem Jahr bin ich außerdem Mitglied im Bundesverband Tiergestützte Intervention e.V., was mich sehr freut, denn Austausch und Vernetzung empfinde ich als wichtig und wertvoll!

Im Internet bin ich unter diesen Adressen zu finden:
www.pferden-natuerlich-begegnen.de

www.facebook.com/Pferden.natuerlich.begegnen

Einen herzlichen Gruß aus der Elfringhauser Schweiz
Lexa Voss