WOHIN IM NOTFALL ?

Erste-Hilfe-Kurs in der Pferdeklinik Burg Müggenhausen

 Banner_EHWenn ein Pferd sich schwer verletzt, ist keine Zeit mehr zu überlegen. Dann muss alles automatisch gehen, erste Hilfe geleistet und die richtigen Telefonnummern angerufen werden. Wohin bei lebensbedrohlichen Verletzungen? Oft ist vollständig heilbar, was zunächst höchst dramatisch aussieht, wenn es schnell geht und die Pferdeklinik darauf eingerichtet ist.

Am 05.05.2018 gibt es die Möglichkeit in der Pferdeklinik Burg Müggenhausen unter Leitung von Dr. Thomas Weinberger und Dr. Coco Gather sich in Ruhe einmal alle Diagnose- und Behandlungsräume anzuschauen und Verfahren und Technik auf neuestem Stand der Wissenschaft kennenzulernen. Daneben werden 1. Hilfe-Maßnahmen erläutert und es gibt dazu ein Poster für den eigenen Stall. Praktisch geübt werden zudem die Messung und Interpretation der Körperwerte als wichtige Erst-Info  für den Tierarzt, sowie das Anlegen von Verbänden und die Ausstattung der Stallapotheke empfohlen. Vorsorge ist wichtig, denn ein Notfall kann jeden betreffen, der sich um Pferde kümmert.

Eine Kooperation zwischen Der Pferdeklinik Burg Müggenhausen und der Kölner Pferde-Akademie

Hier geht es zu den Details

Schild